Kreta-liebt-dich

Kreta liebt Dich!

Kreta liebt Dich und das spüre ich hier jeden Tag.

Mir begegnen immer wieder freundliche und fröhliche Menschen auf Kreta. Trotz Winterzeit. Trotz weniger Sonnenstunden und fallende Temperaturen.

Gerade heute bin ich wieder jemanden begegnet, der die Sonne im Herzen trug.

Und von der Hilfsbereitschaft mal ganz abgesehen. Am Mittwoch waren wir in Heraklion und fanden einen bestimmten Laden nicht mehr wieder. Kaum gefragt, sprang der junge Mann auf sein Mofa und lotse uns hin. Einfach so! Als ob es das natürlichste der Welt wäre, das volle Tablett Kaffeebestellung, das er gerade in der Hand hielt, wieder in den Laden zurückzubringen und uns Stadtfremde zu führen.

Wirklich eine Lebenseinstellung und Freundlichkeit die seinesgleichen sucht.

Man spricht ja oft vom „Kreta Virus“ und ich kann verstehen, warum man sich hier infiziert.

Von Herz zu Herz wird dieser Virus weitergeben.

Und das ist auch ein Grund, warum ich meine Kinder hier aufwachsen lasse. Sie leben in einer gesunden Gemütswelt. Mit fröhlichen und freundlichen Menschen. Natürlich gibt es Stress, Streit und Auseinandersetzungen, aber die Herzen schlagen hier höher und das sieht man in den Gesichtern der Menschen.

Doch woran liegt das, dass ich so vielen gutgelaunten und herzlichen Menschen begegne?

Kennen Sie den Spruch: Wie es in den Wald hineinruft, so schallt es auch wieder heraus?

Dann schauen Sie sich jetzt einmal in Ihrer Gegend um. Was sehen Sie für Menschen und was hören Sie von Ihnen?

Sind Sie weltoffen, liberal und gebildet? Oder wohnen Sie in einer Gegend, wo Ihnen hauptsächlich Miesepeter und Labertaschen begegnen?

Wie gehen Sie selbst auf Menschen zu? Und das ist die wichtigste Antwort, die Sie sich selbst geben können.

Wenn Sie eine freundliche Grundeinstellung zu Menschen haben, dann wird man Ihnen Freundlichkeit entgegenbringen. Ganz automatisch, egal, wo Sie sich auf der Welt befinden.

Für die Skeptiker unter Ihnen, ja, es gibt auch auf Kreta schlechtgelaunte und unzufriedene Menschen. Ich habe zwar niemanden in meiner Umgebung, aber es gibt Sie bestimmt, irgendwo, vielleicht dort, wo andere schlechtgelaunte und unzufriedene Menschen wohnen. Denn Gleiches zieht Gleiches an.

Meine Empfehlung für Sie: Wenn Sie schon xig-Tausende Kilometer Umzug auf sich nehmen, und bereit sind, in einem neuen Land zu leben, dann sollten Sie dafür sorgen, das Sie eine passende Nachbarschaft für sich finden. Mit Menschen, mit denen Sie gerne Ihre Zeit verbringen würden. Sie müssen ja nicht. Aber es ist hilfreich jeden Morgen ein freundliches Hallo zu hören.

Anstatt in ein finsteres Gesicht, dessen Gesichtsausdruck nicht zu definieren ist.

Mit strahlenden Grüßen

Elena Sommer

 

Facebook Kommentare